Studienabschlüsse in Sachsen

Wie viele Studienabschlüsse gibt es jährlich in Sachsen?

Im Prüfungsjahr 2022 gab es an den Hochschulen in Sachsen laut dem Statistischen Bundesamt insgesamt 20.248 Studienabschlüsse. Das Statistische Bundesamt veröffentlicht in seiner Serie Prüfungen an Hochschulen jährlich Zahlen zu den Studienabschlüssen an deutschen Hochschulen. Im Folgenden werden einige ausgewählte Ergebnisse dargestellt und eingeordnet.

Die folgende Grafik zeigt die zeitliche Entwicklung der Studienabschlüsse in Sachsen von 2016 bis 2022. Insgesamt zeigt sich bei den Studienabschlüssen für den Betrachtungszeitraum eher eine negative Entwicklung. Im Jahr 2016 gab es in Sachsen noch 22.275 Studienabschlüsse.

Wie verteilen sich die Studienabschlüsse im Vergleich zu anderen Bundesländern?

Von den Studienabschlüssen in Sachsen waren im Jahr 2022 36 Prozent Bachelorabschlüsse, 29 Prozent Masterabschlüsse, 8 Prozent Lehramtsprüfungen, 15 Prozent universitäre Abschlüsse (ohne Lehramt (LA), Bachelor, Master), 8 Prozent Promotionen und 5 Prozent Fachhochschulabschlüsse (ohne Lehramt (LA), Bachelor, Master). Im Vergleich zur Verteilung in Deutschland insgesamt sind die Bachelorabschlüsse in Sachsen anteilig deutlich seltener vertreten, sonstige universitäre Abschlüsse und Fachhochschulabschlüsse (ohne Lehramt, Bachelor, Master) und auch Promotionen hingegen deutlich häufiger.