Duales Studium in Sachsen

Wie viele dual Studierende gibt es in Sachsen?

Im Wintersemester 2022/23 gab es in Sachsen laut dem Statistischen Bundesamt 6.336 dual Studierende an Hochschulen und Berufsakademien. Die Zahl der dual Studierenden in Sachsen ist zuletzt gestiegen. Im Wintersemester 2017/18 wurden nur 5.459 dual Studierende in Sachsen verzeichnet.

Der Anteil der Studierenden in Sachsen, die dual studieren, lag im Wintersemester 2022/23 bei 5,8 Prozent. Auch der Anteil ist zuletzt etwas gestiegen, im Wintersemester 2017/18 lag dieser noch bei 4,8 Prozent.

Wie liegt Sachsen beim dualen Studium im Vergleich zu anderen Bundesländern?

In Sachsen ist der Anteil der Studierenden, die dual studieren, höher als für Deutschland insgesamt. Nur in drei Bundesländern gibt es einen noch höheren Anteil an Studierenden, die dual studieren.

Weiterführende Informationen

Ausführliche Analysen des CHE zum dualen Studium bietet der aktuelle CHECK - Duales Studium in Deutschland - Daten-Analyse 2024.

Das CHE Centrum für Hochschulentwicklung untersucht seit mehreren Jahren die Entwicklung des Dualen Studiums in Deutschland und in den einzelnen Bundesländern. In der Studie Grenzenloses Wachstum? Entwicklung des dualen Studiums in den Bundesländern von Mordhorst und Nickel (2019) wurde erstmals die Entwicklung des dualen Studiums in den 16 Bundesländern vertieft analysiert und miteinander verglichen.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hat das CHE zudem gemeinsam mit dem Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) eine wissenschaftliche Studie zur aktuellen Standortbestimmung des dualen Studiums in Deutschland durchgeführt. Die Studie gibt einen Überblick über länderspezifische Umsetzungsmodelle und analysiert Gelingensbedingungen und Einflussgrößen.