Hochschulen im Saarland

Wie viele Hochschulen gibt es im Saarland?

Das Statistische Bundesamt weist für das Wintersemester 2022/23 Studierendenzahlen für 7 unterschiedliche Hochschulen mit Standorten im Saarland aus. Darunter sind 3 Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) bzw. Fachhochschulen (FH), 2 Kunst-/Musikhochschulen, eine Universität und eine Verwaltungsfachhochschule.

Die folgende Grafik zeigt die räumliche Verteilung der Hochschulstandorte im Saarland. Wie zu erkennen ist, gibt es im Saarland ein Cluster von verschiedenen Hochschulen in der Landeshauptstadt Saarbrücken. Die Fachhochschule für Verwaltung des Saarlandes hat ihren Sitz hingegen in Quierschied. Die Universität des Saarlandes besitzt neben dem Hauptstandort in Saarbrücken auch noch einen Campus in Homburg (Universitätsklinikum des Saarlandes). Für diesen Campus werden vom Statistischen Bundesamt allerdings keine separaten Studierendenzahlen ausgewiesen.

Welche Hochschulen im Saarland haben die meisten Studierenden?

Die Universität des Saarlandes hat derzeit die meisten Studierenden im Saarland. Im Wintersemester 2022/23 waren laut dem Statistischen Bundesamt 16.197 Studierende an der Uni des Saarlandes eingeschrieben. Es folgt mit größerem Abstand die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement mit Sitz in Saarbrücken mit 7.133 Studierenden. Auf Rang 3 liegt die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes mit 5.944 Studierenden.