Numerus Clausus in Mecklenburg-Vorpommern

Wie viele Studiengänge in Mecklenburg-Vorpommern haben einen Numerus Clausus (NC)?

Aktuell haben insgesamt 26,5 Prozent der Studiengänge (Studienangebote) in Mecklenburg-Vorpommern einen Numerus Clausus (NC), sind also zulassungsbeschränkt. Dies ergab eine Auswertung der Daten für das Wintersemester 2023/24 aus dem HRK Hochschulkompass. Das CHE Centrum für Hochschulentwicklung untersucht dazu in Zusammenarbeit mit CHE Consult im CHECK – Numerus Clausus an deutschen Hochschulen jährlich den Anteil der zulassungsbeschränkten Studienangebote an deutschen Hochschulen. Als zulassungsbeschränkte Studienangebote werden örtlich und bundesweit zulassungsbeschränkte Angebote gezählt sowie Angebote, bei denen ein Auswahlverfahren oder eine Eignungsprüfung stattfindet.

Wie die folgende Grafik zeigt, ist der Anteil der zulassungsbeschränkten Studienangebote in Mecklenburg-Vorpommern in den vergangenen Jahren leicht gestiegen: im Wintersemester 2015/16 lag dieser noch bei 20,4 Prozent.

Wie liegt Mecklenburg-Vorpommern beim Numerus Clausus im Vergleich zu anderen Bundesländern?

Im Vergleich zu den anderen Bundesländern gab es in Mecklenburg-Vorpommern im Wintersemester 2023/24 einen recht geringen Anteil zulassungsbeschränkter Studienangebote. Nur in fünf Bundesländern war der Anteil noch geringer. Für Deutschland insgesamt ergab sich zudem ein deutlich höherer Anteil an zulassungsbeschränkten Studienangeboten.